Aktuelles

CASSIS-VDS unterstützt Video-Überwachung der Verladung

Video Sequenzen bilden eine detaillierte Grundlage zur Dokumentation der Verladeprozesse. Die anfallende Datenflut muß sinnvoll indexiert sein um schnellen Zugriff auf die betreffenden Videos zu gewährleisten.

Weiterlesen ...

CASSIS-WMS unterstützt dynamische Reservierung von Beständen zulässiger Hersteller

Immer häufiger wird die Verwendung von Komponenten bestimmter Hersteller von den Kunden vorgeschrieben.

Weiterlesen ...

cassis produktgruppen

Technologie der JOTA-Softwaresysteme

Durch den konsequenten Einsatz moderner ORACLE-Entiwcklungssysteme und der ORACLE-Datenbank sind die JOTA-Softwaresysteme

  • CASSIS-WMS Warehouse-Managementsystem
  • CASSIS-FLS Fahrzeug- / Stapler-Leitsystem
  • CASSIS-ZES Zeiterfassungssystem
  • CASSIS-MFS Materialfluss-Steuerungssystem

auf allen gängigen Hardwareplattformen und Betriebssystemen lauffähig; vom PC unter Windows oder Linux.

Die Software ist Web basiert und unterstützt eine mehr Schichten Architektur. Die Serverprozesse nutzen die volle Funktionalität der ORACLE-Datenbank und kommunizieren untereinander über ein Nachrichtensystem. Dies vereinfacht die Verknüpfung unterschiedlicher Module und sichert eine flexible logistische Funktionlität und Einsatzmöglichkeit.

Die Anwendungs-Module setzen auf das Nachrichtenkonzept der Serverprozesse auf und dienen so als konfigurierbare Anwenderschnittstelle.

Eine benutzerfreundliche Oberfläche (z.B. unter Windows), menuegesteuert mit einer abgestuften Zugriffsberechtigung bis auf Funktionsebene, Maus- und/oder Tastaturbedienung, konfigurierbare Funktionstastenbelegung, Helpfunktionen sowie Barcode lesen und drucken, runden die modernen Softwarelösungen ab.

Entwicklungsumgebung:

  • Oracle Developer mit Web-Forms, Reports
  • PL/SQL, stored Procedures
  • Schnittstellen in C
  • Java Applet

Datenbank:

  • ORACLE

Bevorzugtes und empfohlenes Systemumfeld:

  • Server-Betriebssystem: Win 2003/2008/2012 oder Linux
  • PC-Client-Betriebssystem stationär oder mobil: Windows 7/8, Win XP oder Linux
  • PC-Clients-Kommunikationstechnik stationär oder mobil: Browser mit JAVA-Plugin
  • Cloud Lösung (SaaS) verfügbar

Terminals / Mobile Arbeitsplätze:

  • Datenfunktechnik:
    Wireless LAN
  • Terminalalternativen:
    Industrie-PC oder Notebook / Laptop jeweils mit Windows 7/8 / Win XP / Embedded oder Linux
  • Drucker:
    mit Standardtreibern oder individuelle Anpassungen und Layouts; bevorzugt Kyocera Drucker
  • Barcode-Scanner:
    seriell/USB/Bluetooth je nach Einsatzbereich

Schnittstellen, z.B.:

  • überlagerte Planungssysteme:
    Alle gängigen und individuellen PPS-/Logistik-, ERP- und Warenwirtschaftssysteme und sonstige Anwendungen auf allen Systemplattformen
  • Schnittstellentechnik:
    EDI, XML, FTP, IDOC u.a.
  • unterlagerte Steuerungen:
    SPS und sonstige elektronisch ansprechbare Steuerungen
  • Lagerautomaten, vertikal und horizontal
    (Paternoster, Shuttle, Lift, Karussell)
  • FTS führerlose Transportsysteme
  • Fördersysteme, automatische

Produktflyer und Referenzen